top of page

RECAP vom Wochenende

+++ U12 HESSENMEISTER & QUALIFIKATION ZUR DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT +++


1. Bundesliga Süd Männer

DM Quali gesichert


Durch einen souveränen 5:0 Heimerfolg gegen den TSV Calw sichert sich die Männermannschaft des TSV Pfungstadt die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Nur mit fünf Spielern und ohne Ersatzspieler (Dennis Gruber und Tim Arnold fehlten

krankheitsbedingt) startete das Team um Spielführer Patrick Thomas gut in die Partie. Satz 1 ging mit 11:7 an die Gastgeber. Auch in Satz 2 und 3 wurden die Sätze von vorneweg dominiert, am Ende hieß es jeweils 11:5. Im vierten Satz konnte Calw länger mithalten, doch auch hier behielt Pfungstadt zum Ende hin die Oberhand.

Durch das 11:4 Im fünften Satz wurde der 5:0 Heimerfolg perfekt.


Am kommenden Sonntag, 02. Juli geht es um 14 Uhr gegen den TV Käfertal um die Meisterschaft der 1. Bundesliga Süd. Kommt vorbei und feuert uns auf heimischer Anlage an !!!







1. Bundesliga Süd Damen

Letzte Chance auf DM-Teilnahme verspielt


Am Samstag präsentierte sich das Team um Spielführerin Kim Trautmann zwar spielerisch nicht von der besten Seite, doch am Ende standen zwei ungefährdete 3:0 Auswärtserfolge für die Damen des TSV Pfungstadt auf dem Spielbericht. Gegen den abstiegsbedrohten TSV Calw konnte sehr souverän mit 11:3, 11:5, 11:6 gewonnen werden. Auch im zweiten Spiel des Tages gegen den ASV Veitsbronn wurden Satz 1 und 2 jeweils mit 11:7 gewonnen. In Satz 3 lag der Gastgeber aus Veitsbronn bereits mit 10:7 in Führung und hatte Satzbälle, doch hier zeigte der TSV Moral und drehte den Satz noch in ein 14:12. Besonders erfreulich ist, dass Ida von Kriegsheim (Spielerin aus eigener Jugend) in beiden Spielen ihr Debüt in der 1. Bundesliga geben konnte.


Bereits ein Tag später musste der TSV zum nächsten Spieltag der 1. Bundesliga Süd zum TV Käfertal reisen. Unterstützt durch Alix Vetter, die das erste Mal seit drei Jahren wieder für den TSV das Trikot trug, wurde der Start in die Partie komplett verschlafen. Schnell konnte sich der TVK die ersten beiden Sätze mit 11:7 und 11:9 sichern. Im dritten Satz fand der TSV dann besser in die Partie und konnte durch den 11.6 Satzerfolg auf 1:2 in Sätzen verkürzen. Der vierte Satz wurde sehr lange offen gestaltet, doch am Ende sicherte sich der TV Käfertal durch ein 12:10, den 3:1 Heimerfolg. Das letzte Spiel des Wochenendes wurde ohne Angreiferin Teresa Spadinger gegen den TV Ötisheim bestritten. Jede Mannschaft konnte zu Beginn ein Satz mit 11:9 für sich entscheiden. In Satz 3 konnte der TSV wieder mit 2:1 in Satzführung gehen, doch am Ende steckte der Vortag zu sehr in den Knochen und der TV Ötisheim gewann die Sätze 4 und 5 mit 6:11 und somit das Spiel mit 3:1.




U16 weiblich

Revanche geglückt


Nachdem bereits Anfang Mai der Hinrundenspieltag der U16 weiblich stattfand, traf man sich

vergangenes Wochenende zum Rückrundenspieltag in Pfungstadt. Beim Hinspiel musste sich die

weibliche U16 noch mit 1:3 gegen die Mannschaft aus Rendel geschlagen geben. Gestern gelang

dann auf heimischer Anlage durch ein 3:2 Sieg die Revanche.







U16 männlich

Die beiden männlichen U16 Mannschaften des TSV können jeweils mit 2:0 gegen den TV Rendel

gewinnen. Die erste Mannschaft gewinnt recht souverän mit 11:4 und 11:4, vor allem aus der Angabe wurde sehr variabel und fehlerfrei gespielt. Die zweite Mannschaft konnte etwas knapper mit 11:9 und 11:8 gewinnen, hier stand vor allem die Abwehr extrem sicher. Im vereinsinternen Duell zwischen der ersten und zweiten Mannschaft konnte sich jede Mannschaft einen Satz sichern, bevor es in einen spannenden und umkämpften dritten Satz ging. Hier behielt die erste Mannschaft mit 11:8 die Oberhand.







U12

U12 sichert sich Hessenmeisterschaft


Durch drei Siege, unter anderem gegen den vorherigen Tabellenführer aus Rendel sichert sich der TSV Pfungstadt die Hessenmeisterschaft. Nachdem bereits zwei 2:0 Erfolge gegen Offenbach und Seligenstadt gefeiert wurden setze sich der TSV in einem umkämpften Spiel gegen den TV Rendel durch und sicherte sich durch ein 11:8 und 11:9 am letzten Spieltag die Hessenmeisterschaft. Wir gratulieren HERZLICH !!!


Bilder: privat

Comments


bottom of page